Zum Inhalt springen

Übersicht über alle 3D-Drucker Filamente

Vorab möchte ich nur kurz erklären, wie hier alles abläuft und zwar ich habe durch verschieden Quellen Daten gesammelt und diese grafisch aufgearbeitet. Und mit diesen Daten könnte ich jedes Filament bewerten. Die Quellen findet ihr am Ende des Beitrages.

Wie ihr im Bild seht, gibt es 7 verschiedene Kategorien. In den ersten vier Kategorien verteile ich zwischen 1-3 Sterne in den Kategorien 5 und 6 gebe ich euch die jeweiligen Temperaturbereiche, damit ihr sehen könnt ob eure Drucker diese auch kann. Und in der letzten Kategorie gebe ich noch Infos zur Lebensmittelechtheit. Das war es mit der Gesamtübersicht kommen wir nun zu den Filamenten.

Standard Filamente

Spezial Filamente

Support Filamente

PLA (Polylactide/Polymilchsäure)

Was ist PLA?

Polylactide oder auch PLA genannt ist das am häufigsten verwendete Filament. Es ist biologisch abbaubar, leicht zu drucken und starkes Material. Die perfekte Wahl für den Druck großer Objekte aufgrund der geringen Wärmeausdehnung (wenig bis gar kein Verziehen) und für den Druck kleiner Teile aufgrund der niedrigen Schmelztemperatur.

ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer)

Was ist ABS?

Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer oder auch ABS genannt ist ein  starkes und vielseitiges Material mit großem thermischen Widerstand. Es ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. ABS beinhaltet hoch verschleißfesten synthetischen Gummi, was es stark und schlagfest macht. Und last but not least ist es löslich in Aceton!

ASA (Acrylnitril-Styrol-Acrylat)

Was ist ASA?

Acrylnitril-Styrol-Acrylat oder auch ASA genannt kann als echter Nachfolger von ABS angesehen werden. Im Vergleich zu ABS ist es UV-stabil, schrumpft nicht so stark und die entstehenden Dämpfe sind viel weniger auffällig. ASA 3D-Drucke sind langlebig, robust und eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen. Auch die Erstarrungstemperatur ist höher als bei PLA und PETG, was den von ASA gedruckten Objekten eine ausgezeichnete Temperaturbeständigkeit verleiht.

PETG (Polyethylenterephthalat)

Was ist PETG?

Polyethylenterephthalat oder auch PETG genannt ist ein sehr zäher Werkstoff mit guter thermischer Beständigkeit. Der Einsatz ist universell, aber besonders geeignet für mechanische Teile und den Innen- und Außeneinsatz. PETG hat fast kein Verziehen, so dass das Drucken großer Objekte kein Problem ist.

Nylon (Polyamid)

Was ist Nylon?

Polyamid oder auch Nylon genannt ist der Schwergewicht-Champion der 3D-Druck Filamente. Im Vergleich zu den meisten anderen Filamenten ist es unschlagbar im Bereich der Festigkeit, Flexibilität und Haltbarkeit. Nylon ist schwieriger zu verarbeiten als die meisten Filamente.

TPE, TPU, TPC (Thermoplastisches Elastomer, Thermoplastisches Polyurethan, Thermoplastisches Copolyester-Elastomer)

Was ist TPE, TPU, TPC?

Thermoplastisches Elastomer oder auch TPE genannt ist ein Kunststoff mit gummiartigen Eigenschaften, das sowohl flexibel als auch haltbar ist. Man findet TPE sehr häufig in Automobilteilen, Haushaltsgeräten und Sanitärartikeln.

Thermoplastisches Polyurethan oder auch TPU genannt ist eine Sorte von TPE, die etwas steifer ist und auch als 3D-Drucker-Filament verwendet werden kann. Es lässt sich einfacher damit drucken und ist etwas haltbarer. Es behält selbst bei Kälte seine elastischen Eigenschaften. 

Thermoplastisches Copolyester-Elastomer oder auch TPC genannt ist eine andere Variante von TPE, das als 3D-Drucker-Filament nicht so verbreitet ist wie TPU. Der Hauptvorteil von TPC ist die höhere Resistenz gegenüber Chemikalien, UV-Strahlung und Hitze (bis zu 150°C)

PC (Polycarbonat)

Was ist PC?

Polycarbonat oder auch PC genannt ist einer der härtesten Kunststoffe auf unserer

Filament-Liste. Es ist jedoch nicht nur von enorm hoher Festigkeit, sondern auch von extremer haltbarkeit, schlag-, stoß-und hitzeresistent (bis zu 110 °C). Da dieses Material auch transparent ist, wird es für kugelsicheres Glas und Bildschirme verwendet.

HIPS (High Impact Polystyrene)

Was ist HIPS?

High Impact Polystyrene oder auch HIPS genannt ist ein durch Kautschuk modifiziertes, hochschlagfestes Polystyrol. Der thermoplastische Kunststoff findet insbesondere Verwendung bei Gehäusen von beispielsweise Computern oder Telefonen.

PP (Polypropylen)

Was ist PP?

Polypropylen oder auch PP genannt hat viele Stärken. Es ist stabil, flexibel, hell, chemisch resistent und lebensmittelecht. Dies erklärt auch, warum er so vielfältig eingesetzt wird, und sich etwa in technischen Kunststoffen, Lebensmittelverpackungen oder Textilien findet.

POM (Polyoxymethylen)

Was ist POM?

Polyoxymethylen oder auch POM bzw. Acetal oder Delrin genannt, ist ein technischer Kunststoff, der  zum Beispiel für Bewegungsteile und Bauteile verwendet werden, die hohe Präzision erfordern. Hingegen anderen Kunstoffen auf dieser Liste ist er selbst fettend.

PMMA (Polymethylmethacrylat)

Was ist PMMA?

Polymethylmethacrylat oder auch PMMA bzw. Acryl genannt, ist ein ist ein transparenter thermoplastischer Kunststoff. Welcher oft als Glas alternative eingesetzt wird weil dieser leichter und bruchfester ist.

Woodfill

Was ist Woodfill?

Woodfill ist ein Spezial Filament auf PLA-Basis, gemischt mit Holzfasern. Die Drucke können poliert werden, um einen natürlichen holz ähnlichen Look zu erzielen.

Metalfill

Was ist Metalfill?

Metalfill sind ein Spezial Filamente auf PLA-Basis, gemischt mit verschieden Metallpulvern. Die Drucke können poliert werden, um einen metallischen Look zu erzielen. Die hohe Menge an Metallpartikeln macht diesen Filament sehr abrasiv, also empfehle ich die Verwendung von einer Düse aus gehärtetem Stahl.

Carbonfill

Was ist Carbonfill?

Carbonfill Filament weist eine sehr hohe Steifigkeit auf und ist daher perfekt geeignet für viele Anwendungsfelder wie z.B.: Prototypenbau, RC Modelle, Drohnen und Luftfahrt. Es besteht je nach Filament aus 10-30% Carbonfasern.

Fluoreszierendes Filament (Glow in the Dark)

Was ist Fluoreszierendes Filament?

Fluoreszierendes Filament ist meist auf PLA oder ABS Basis. Danke der zusätzlichen phosphoreszierenden Partikel leuchtet das Modell in der Nacht. Dafür muss das Modell zuerst aber belichtet werden. Die Photonen absorbieren diese Strahlen. Die besten Ergebnisse erzielt man mit dicken Wänden. Je dicker die Wände, umso stärker das Leuchten.

Magnetisches Filament

Was ist Magnetisches Filament?

Magnetisches Filament ist ein Verbund aus PLA mit Eisen, das die Magnetfelder anzieht. Es wird daher stark von Magneten angezogen. Für beste Ergebnisse werden Magnete aus Eisen-Bor-Neodym oder Samarium-Kobalt empfohlen.

Keramik/Ton Filament

Was ist Keramik/ton Filament?

Keramik/Ton Filament ist ein PLA-basiertes Filament und besteht aus 50% Steinpulver. Diese hohe Steinfüllung verleiht dem Filament seine außergewöhnlichen optischen Eigenschaften. Das Material ist etwa 37% schwerer als normales PLA. Die gedruckten Objekte habe ein extrem mattes Finish.

PC-ABS (Polycarbonat-Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer)

Was ist PC-ABS?

Die Legierung Polycarbonat-Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer oder auch PC-ABS genannt, ist ein zäher Thermoplast, mit den besten Eigenschaften beider Materialien. PC-ABS hat die Festigkeit und Hitzebeständigkeit von Polycarbonat und die Flexibilität von ABS.

FPE (Flexibele Polyester)

Was ist FPE?

Flexibel Polyester oder auch FPE genannt, ist ein Hightech-Material, das verschiedene Eigenschaften wie Festigkeit, Flexibilität und Temperaturbeständigkeit in einem Material vereint. Das Beste von allem: Es ist auch druckbar. FPE weist eine hohe Schicht-zu-Schicht-Haftung auf.

PVA (Polyvinylalkohol)

Was ist PVA?

Polyvinylalkohol oder auch PVA genannt, ist wasserlöslich und damit ideal für viele Anwendungen. Wenn man einen Drucker besitzt der mehrere Filamente gleichzeitig drucken kann wie zum Beispiel der Prusa MK3S mit MMU 2, kann PVA gut als Support Material eingesetzt werden. Es wird für Verpackungen von Waschmittel-Kapseln zum Beispiel verwendet.

BVOH (Hochleistungs-Vinylalkohol-Copolymerisat)

Was ist BVOH?

Hochleistungs-Vinylalkohol-Copolymerisat oder auch BVOH genannt, ist wasserlöslich und damit ideal für viele Anwendungen. Ähnlich wie PVA. Wenn man einen Drucker besitzt der mehrere Filamente gleichzeitig drucken kann wie zum Beispiel der Prusa MK3S mit MMU 2, kann BVOH gut als Support Material eingesetzt werden. Es wird für Verpackungen von Waschmittel-Kapseln zum Beispiel verwendet.

Wachs Filament

Was ist Wachs Filament?

Wachs-Filament ist dafür entwickelt den Formenbau zu ermöglichen. Mit diesem thermoplastischen Wachs-Filament können Gussformen produziert werden. Ebenso kann das Filament für das Wachsausschmelzverfahren verwendet werden.

Quellen:

https://www.prusaprinters.org/

https://all3dp.com/

https://de.wikipedia.org/

https://www.matterhackers.com/

https://www.filamentworld.de/

https://www.3djake.de/

https://the3dprinterbee.com/de/